Erweiterung des Museums um zusätzliche Austellungsfläche für ca. 70 PKWs in den neuen Museumshallen: Theresienhöhe 14a (Verkehrszentrum).
Darunter seltene Stücke der Automobilentwicklung.

Die Sammlung im Verkehrszentrum wurde ausgebaut.